Gemeinschaftlich leben e.V.

Ljubki-Gruppe Leipzig

Die urslawische Kampfkunst Ljubki

Ljubki ist eine sehr alte, in der russischen Volkstradition verankerte Kampfkunst, ein komplexes System aus Bewußtseinsschulung und Körperertüchtigung. Ljubki ist aber auch Erkenntnisweg und Heilmethode. So erklärt sich auch der Name Ljubki, denn es ist eine Ableitung vom russischen Wort für Liebe, Ljubow.

Den beiden Russen Egor Gamajun und Andrej Funtikov von der Moskauer Kampfkunstschule „Gamajun“ sowie dem Dresdner Thomas Hoffmann ist es zu verdanken, daß nun auch uns dieses Wissen zuteil wird. Das Training der ljubki-eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie die Vermittlung der fundamentbildenden philosophischen Anschauungen erfolgt traditionell in lockerer und eher familiärer Atmosphäre. Es beinhaltet Partnerübungen und Spiele ebenso wie Behandlungssequenzen.

Weitere Kennzeichen und Inhalte des Ljubki-Trainings sind:

  • Schulung von Beobachtungsgabe, Empfindsamkeit und Körperwahrnehmung, auch und gerade über den „normalen“ physichen Rahmen hinaus
  • Heilgymnastik mit vielen rotatorisch-wellenartigen Bewegungsmustern
  • Spannungsabbau und Anregung von Entschlackung
  • Förderung der Beweglichkeit von Muskeln und Gelenken sowie der geweblichen Verbindungszüge
  • Verbesserung der Aufrichtung und Zentrierung - damit einhergehend Erhöhung der Balancierfähigkeit
  • Stärkung des Körpers unter Wahrung natürlicher Haltungs- und Bewegungsmuster
  • umfassende und vielseitige Beanspruchung im geistigen (Aufmerksamkeit, Konzentration, Wahrnehmung, Antizipation) und körperlichen Bereich (Koordinationsvermögen, Bewegungsfluß und -kopplung, Einheit von Stabilität und Geschmeidigkeit)
  • Erweiterung der eigenen Kompetenzen und Erhöhung von Selbstvertrauen
  • Kultivierung eines offenen und gelassenen Gemütszustandes
  • Selbstschutz ohne Zerstörung des Angreifers - Kraftersparnis durch Ausbleiben von Widerstand (innerlich und äußerlich)
  • Unterstützung des Partners beim Loslassen

Von Ljubki können übrigens auch diejenigen profitieren, die mit Kämpfen „nichts am Hut“ haben - Ihr seid also alle herzlich eingeladen, Euch diesem friedvollen Feld zu nähern und Euch unserer Gruppe anzuschließen!

Ljubki-Training und Seminar

Wir trainieren zur Zeit regelmäßig jede zweite Woche im kleinen Rahmen. Ab Mitte Mai wollen wir dann in einen größeren Raum umziehen, sind deshalb gerade auf der Suche nach einer passenden Örtlichkeit. Wer "reinschnuppern" oder mitmachen will, kann sich gern bei Jens melden.

Am 29. September 2018 kommt Thomas aus Dresden zu uns. Er leitet dort das Ljubki-Training (lubki-deutschland'.'de) und wird uns in einem dreistündigen Seminar die Grundlagen von Ljubki näherbringen. Wir werden uns an diesem Sonnabend Nachmittag mit folgenden Themen beschäftigen:

1. Einführung in die Grundlagen – Weltanschauung und Bewegungsart
2. Das Rollen am Boden und die Selbstmassage durch korrektes Bewegen auf dem Boden
3. Der Stütz-/Feder-Apparat des Körpers. Was ist eine starke Haltung? Wie ist der feinstoffliche Aufbau des Menschen? („VICHTORA“ und „PLACHA“)
4. „LUCHTA“ – der flüssige Körper
5. Was ist das Zulassen?
6. Herabfließen und Herabschmelzen